Durch Coro­na und auch ande­re Umstän­de wur­de es im Juni foto­gra­fisch etwas ruhi­ger. Trotz­dem sind ein paar inter­es­san­te Auf­nah­men ent­stan­den. Mohn­blu­men gibt es die­ses Jahr sehr lan­ge. Ich lie­be es, früh am Mor­gen sie zu beob­ach­ten. Beson­ders, wenn Bie­nen, Hum­meln und ande­re Insek­ten anflie­gen und sich auf den Mohn­blu­men bequem machen. Die Blü­ten sind so zart, dass jedes Bild ein Uni­kat ist. Und so fiel dies­mal die Wahl des Bil­des des Monats auf die­ses Foto.