März 2019 war geprägt von sehr unter­schied­li­chen Wet­ter­la­gen und Ver­an­stal­tun­gen, was die Aus­wahl eines Fotos des Monats nicht wirk­lich ein­fach macht. Zu den High­lights des Monats gehör­te die Modell­bahn­aus­stel­lung in Lahn­stein, mein Besuch in Gör­litz inklu­si­ve des Besuchs im Tier­park und ein Früh­lings­spa­zier­gang durch Koblenz, ein Besuch auf der Fes­tung Ehren­breit­stein sowie der jähr­li­che Besuch in Luxem­burg. Moti­ve gab es also mehr als genug und es sind auch mehr sehr vie­le rich­tig gute Fotos ent­stan­den.

Am Ende muss aber eine Ent­schei­dung her, wel­ches Bild ganz beson­ders ist und die Wahl fiel bei mir auf den roten Pan­da (oder auch klei­nen Pan­da) aus dem Tier­park Gör­litz.

Rote Pan­das haben ihren Namen von der Far­be des Fells, wel­ches röt­lich sind. In der frei­en Wild­bahn sind die­se Tie­re gefähr­det. In Zoos und Tier­par­ken kann man sie öfter ein­tref­fen, wenn sie nicht gera­de gut getarnt in einem Baum oder Gebüsch schla­fen. In Gör­litz hat die­ser Pan­da einen gro­ßen Aus­lauf mit vie­le Bäu­men, in denen er sich gut ver­ste­cken kann und kaum zu sehen ist.

Dies­mal hat­te ich aber Glück. Am Ende der Run­de durch den Tier­park kam der Pan­da aus sei­nem Ver­steck im Baum und lies sich bli­cken. Das ist ein sel­te­ner Anblick und des­we­gen ist das mein Bild des Monats.

Die tech­ni­schen Daten zu die­sem Bild sind:
Nikon D800 mit Nik­kor AF 75–240 mm f/​4.5−5.6 D. Bild­op­ti­mie­rung mit DxO Pho­to­lab.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen:
https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​K​l​e​i​n​e​r​_​P​a​nda
https://​www​.tier​park​-goer​litz​.de/​de/