Der Juli war heiß und irgend­wie habe ich nicht beson­ders viel foto­gra­fiert, also nicht wie sonst: Es gab das eine oder ande­re Pro­jekt, eini­ge Ver­än­de­run­gen und dann war es Som­mer, abso­lu­ter Hoch­som­mer. Ich lie­be den Som­mer und Son­ne, aber es war sogar mir zu warm und so habe ich ent­spre­chend wenig foto­gra­fiert.

Irgend­wann war ich im Gar­ten und da stand die­ses Blüm­chen. Recht hübsch, wie ich fin­de. Aber erst der Hin­ter­grund macht es zum Foto des Monats. Das Bokeh ent­stand durch Son­nen­strah­len, die sich auf röt­li­chen Blät­tern spie­geln. Und schon gibt es die­se tol­len Krin­gel.

Die­ses Bild fin­de ich ein­fach toll, aber ich konn­te mich für einen Look nicht ent­schei­den. In Far­be sieht es toll aus. In Schwarz-Weiß sieht es aber auch toll aus. Und auch in den ande­ren Look. Was man alles aus einem Blüm­chen machen kann… Irgend­wann wer­de ich bestimmt noch ande­re Looks aus­pro­bie­ren!