Seit eini­gen Jah­ren benut­ze ich für die Ver­wal­tung mei­ner Fotos das Pro­gramm digi­kam. Die längs­te Zeit lief es pro­blem­los unter Linux und tat per­fekt sei­nen Dienst.
Durch ver­schie­de­ne Umstän­de gezwun­gen, bekam mein Com­pu­ter vor eini­ger Zeit Win­dows 10. Pünkt­lich zur Instal­la­ti­on von Win­dows 10 wur­de Digi­kam 5 frei­ge­ge­ben und zwar auch als Win­dows-Por­tie­rung. Damit war klar, auch unter Win­dows will ich mei­ne Fotos mit digi­kam ver­wal­ten.

digikam 5 und Windows

Die ers­te Ver­si­on von digi­kam 5 unter Win­dows war nicht wirk­lich sta­bil. Die 64-Bit-Ver­si­on woll­te auf mei­nem Com­pu­ter nicht mal star­ten. Glück­li­cher­wei­se tat die 32-Bit-Ver­si­on ihren Dienst ohne Pro­blem. Das Ein­le­sen der Daten­bank mit allen mei­nen Stich­wör­ter und Meta­da­ten der Fotos war kein Pro­blem und schon hat­te ich alle mei­ne Daten auch unter Win­dows.
Im Lau­fe der letz­ten Mona­te ging die Ent­wick­lung von digi­kam schnell vor­an, so dass die 64-Bit-Ver­si­on auch unter Win­dows 10 pro­blem­los läuft und auch rich­tig viel Spaß macht.

Fazit

Es hat sich in den letz­ten Mona­ten sehr viel bei digi­kam getan, so dass das Tool auch unter Win­dows wirk­lich gut und sta­bil funk­tio­niert. Der Import der Fotos ist schnel­ler gewor­den, es gibt kei­ne Abstür­ze bei gro­ßen Daten­men­gen mehr, auch das Schrei­ben der Meta­da­ten direkt in die Datei­en ist sehr zuver­läs­sig… Damit bleibt es mein Werk­zeug für die Bild­ver­wal­tung und ich bin auf die künf­ti­gen Ent­wick­lung sehr gespannt.

Links

www​.digi​kam​.org